Veranstaltungen: Feste-Rituale-Zermonien-Trommelgruppen-Seminare

Zusammensein



Eine Welt in einem Sandkorn zu sehen und einen Himmel in einer Wildblume, Unendlichkeit zu halten in deiner eigenen Handfläche und die Ewigkeit in einer einzigen Stunde. <William Blake>



Meinen Weg kreuzt eine Weinbergschnecke. Sie steckt ihre Fühler weit aus und erreicht mit ihnen den Himmel. Aus einem Astloch schaut mich ein Gesicht mit tiefliegenden, unheilvollen Augen an. Ich begreife die Fühler als Fühler, das Astloch als Astloch. Halte inne, beobAchte wie sie sich verhalten und beginne zu ahnen - was mir der Geist kundtun will. 


Bildquelle © Angelika Schacht

FORUM                WERKSTATT             NEUES AUS DEM SIEDENHAUS             RUNDBRIEF            DATENSCHUTZERKLÄRUNG             IMPRESSUM           
       
© 2007 - 2017    Angelika Schacht  .  Alte HeilWeisen  .  Siedenkamp 1A  .  23730 Sierksdorf  .  Telefon 04563 473 1845  .  Terminsprechstunde   .