02./03.12.2017 Seiðr 

Orakel - Heil - Lehrgang

Seidr

Seiðr kommt aus der nordisch-schamanischen Tradition. Das Wort kann in seinem Ursprung mit `sed´=`sitzen´ erklärt werden. Seiðr  ist eine spezielle, nordische Form der Devination (Weissagung) des Orakels. Odin ist der einzige männliche Gott, von dem bekannt ist, daß er Seiðr praktizierte, nachdem er von Freya in dieser Kunst unterrichtet worden war. 

Die Völva (Prophetin) wanderte einst von Hof zu Hof und wurde eingeladen. Sie wurde mit höchsten Ehrenbezeigungen empfangen und für ihre Bequemlichkeit gesorgt. Der weiße Seiðr Zauber wird in der Überlieferung den Frauen zugeordnet. Im Seiðr  Ritual wird die verhüllte Seherin (völva) mit einem Stab, in erhöhter, sitzender Position  durch Gesang in Trance versetzt und reist in eine ihrer Welten zu den Spirt's. 

In einem traceähnlichen, veränderten Bewusstseinszustand unternimmt die Seherin (völva) eine Heilung oder gibt eine Weissagung. Bei der Séance kann ein jeder von seinem Platz zu ihr gehen und sie nach seinem Anliegen befragen. Sie kann aus der Trance heraus sprechen, mit sicherer spiritueller und intuitiver Kraft bringt sie Bilder und Botschaften aus der geistigen Welt. 


Lehrgangsinhalte

  • Einführung in das Weltbild des nordischen Schamanismus
  • Mit Hilfe von verschiedenen Wortsilben bereiten wir unseren Gesang für das Seidr Ritual vor
  • Trommelreisen zu Krafttieren und Göttinnen 
  • Gemeinsam werden wir das besondere, nächtliche Seiðr  Ritual durchführen. Die anwesenden Frauen können nacheinander den Platz der Völva einnehmen. Die Seherin ist verbunden mit der Energie der feinstofflichen Welt. Sie ist geschützt und getragen vom Kreis der Menschen, die dem Ritual beiwohnen. Seiðr  Lieder geleiten die Völva und haben eine heilende Wirkung auf die Sänger.


Eine Esche weiß ich,
 heißt Yggdrasil. 
Den hohen Baum
netzt weißer Nebel.
 Davon kommt der Tau, 
der in die Täler fällt.
 Immergrün steht er 
über Urds Brunnen.

 Davon kommen Frauen,
 vielwissende. 
Drei aus dem See
 dort unterm Wipfel. 
Urd heißt die eine, 
die andre Verdandi.
 Sie schnitten Stäbe,
 Skuld hieß die dritte.
 Sie legten Lose, 
das Leben bestimmten sie.
 Den Geschlechtern der Menschen,
 das Schicksal verkündend.    


Beginn Samstag 16:00 -  ca. 23:00, Sonntag 11:00 - 16:00 
Kosten incl. MwSt € 240  (Tee, Wasser inclusive).
Frühbucherpreis bis zum 20.11.2017  € 220 incl. MwSt.
Imbiss (Abends, Mittags) Biologisch, vegetarisch € 10 / pro Tag (Bitte vor Ort zahlen)
Teilnehmerzahl max. 12
Bitte mitbringen - dicke Socken oder Hausschuhe.


Anmeldeschluss 27.11.2017
Anmeldungen erbitte ich über das Anmeldeformular.


Der Lehrgang wird in der Regel erst ab sechs Teilnehmern durchgeführt.


Bildquelle © Wikipedia

FORUM                WERKSTATT             NEUES AUS DEM SIEDENHAUS             RUNDBRIEF            DATENSCHUTZERKLÄRUNG             IMPRESSUM           
       
© 2007 - 2017    Angelika Schacht  .  Alte HeilWeisen  .  Siedenkamp 1A  .  23730 Sierksdorf  .  Telefon 04563 473 1845  .  Terminsprechstunde   .