SeelenRückholung Ritual

Im Leben eines Menschen kann es Ereignisse geben, die für die Seele nur schwer zu „ertragen“ sind. Sogenannte Traumatische Erlebnisse. Jede Form von Schock, durch Unfall, Operationen, Missbrauch, Verlust von geliebten Menschen durch Tod oder Trennung, Scheidung der Eltern, Trauer, Mobbing. 

In diesem ErLeben können sich Teile der Seele abspalten, um den Menschen als Ganzes zu schützen. Um Schmerz auszuhalten und unschöne Erinnerungen mitzunehmen - damit der Mensch als ganzes „unversehrt“ weiterleben kann. Dies ist ein Schutzmechanismus der Seele. 

Seelenrückholung

Große Verluste von Seelenanteilen verursachen innere Leere, Depressionen, Süchte (-das Loch will gestopft werden), chronische Krankheiten. Manchmal sind es auch kleine einfache Dinge, mit denen Menschen nach dem Verlust von Seelenanteilen, nicht weiterkommen. Entscheidungs-Unsicherheiten, Orientierungslosigkeit, allgemeine Müdigkeit und das Gefühl „nicht bei sich zu sein“.

Bei einer Heilbehandlung, dem Ritual der Seelenrückholung ist es das Ziel, diese verloren gegangenen Seelenteile in der nichtalltäglichen Wirklichkeit zu finden. Dem Hilfesuchenden Menschen Seelenkraft und Seelenenergie wieder zurück zu geben. Dabei nimmt der Schamanis oft die Situation war, in der - der Verlust stattgefunden hat. Damit kommen auch Erinnerungen und Gefühle wieder. 

Der Klient muss Heilung zulassen und zur Mitarbeit bereit sein. Zurückgewonnene Seelenteile legen Wert darauf, dass man sich ihrer bewusst ist, das motiviert sie zu bleiben. Manchmal müssen sich Seelenenergie und Lebenskraft im Körper erst neu verankern. Dazu bedarf es manchmal einer Änderung von Gewohnheit und Verhaltensweisen. Gefühle und Erinnerungen müssen neu sortiert werden. Integration ist ein wichtiger Teil der Arbeit. 


  Bildquelle © pauline / pixelio.de 

FORUM                WERKSTATT             NEUES AUS DEM SIEDENHAUS             RUNDBRIEF            DATENSCHUTZERKLÄRUNG             IMPRESSUM           
       
© 2007 - 2017    Angelika Schacht  .  Alte HeilWeisen  .  Siedenkamp 1A  .  23730 Sierksdorf  .  Telefon 04563 473 1845  .  Terminsprechstunde   .