Kräuterstempelmassage

Die Kräuterstempelmassage Pinda Sveda gehört zu den Wärmebehandlungen (Sveda = Schwitzmittel, Hitzeanwendung) im Ayurveda. Die Pinda Sveda wird mit heißen Kräuterstempeln, die mit heimischen, duftenden Kräutern (entsprechend ihres Konstitutionstyp’s) gefüllt sind - massiert. Die Massage wird im Wechsel aus kräftigen und sanften Bewegungen entlang den Muskelsträngen und Energiebahnen durchgeführt. Die Pinda Sveda fördert die Durchblutung der Haut, entschlackt und entspannt die Muskeln. 

© Helmut - Fotolia.com

Es empfiehlt sich die Kräuterstempelmassage im Anschluss an eine Ganzkörpermassage, Rückenmassage oder Seidenhandschuhmassage durchzuführen. Durch die vorausgegangenen Massagen ist der Körper mit dem reinen kaltgepressten Öl auf die Pinda Sveda vorbereitet. Im Anschluss werden die heißen, in Öl erhitzten Kräuterstempel auf die ölige Haut gegeben. Die Wärme öffnet die Poren, wodurch die Wirkstoffe der Kräuter und Öle besonders gut von der Haut aufgenommen werden, die Muskeln entspannen und die Zellregeneration angeregt wird.  Besonders effektiv ist eine Anwendung der Pinda Sveda in Folge. 


Indikation:  

  • Stoffwechselanregend
  • Reinigend, entgiftend
  • Schmerzlindernd
  • Haut-, Gewebestraffend
  • Lymphflussfördernd
  • Dient der Zellerneuerung, Vitalisierung
  • Pflegt die Haut
  • Fördert den Aufbau des Gewebes
  • Verbessert die Gelenkfunktion
  • Stärkt das Immunsystem
  • Aktiviert das Verdauungsfeuer
  • Wirkt Vata Störungen entgegen


 Massagezeit ca. 50 Min. + 10 Minuten Ruhezeit / Zum Abschluss Rosenwasserkompressen. Kosten incl. MwSt € 66


Text: © Angelika Schacht, Bildquelle: © Helmut - Fotolia.com

GLOSSAR        FORUM        WERKSTATT       RUNDBRIEF ARCHIV        RUNDBRIEF       TERMINE        DATENSCHUTZERKLÄRUNG        IMPRESSUM       

© 2007 - 2018    Angelika Schacht  .  Alte HeilWeisen   Siedenkamp 1A   .  23730 Sierksdorf     Telefon 04563 473 1845  .  Terminsprechstunde   .